Ein Plus an Direktbuchungen

hotelsuite IBEfür Hotel Bayerischer Hof

Wir freuen uns, dass unsere hotelsuite IBE ab sofort auch beim Traditionshotel Bayerischer Hof in München im Einsatz ist und schon jetzt für eine deutliche Steigerung der Direktbuchungszahlen gesorgt hat. Unsere perfekt auf die ORACLE Hospitality Suite8 abgestimmte Buchungslösung wurde individuell an die Bedürfnisse des Luxushotels angepasst.

Individualanpassung für Tischreservierungen

Mit unserer Individualanpassung für Tischreservierungen konnten wir für eine deutliche Arbeitserleichterung in der Reservierungsabteilung sorgen. Bei Raten, die eine Tischreservierung erfordern, war es bisher so, dass Reservierungsmitarbeiter nach Abschluss der Buchung beim Kunden die Details zur Buchung manuell erfragen mussten.

Dieser Vorgang läuft nun automatisch online und bereits während der Zimmerreservierung in der IBE ab. D. h. liegt im Warenkorb des Gastes zum Beispiel ein Arrangement, welches eine Tischreservierung erfordert, so wird diese anhand einer Ratencode-Liste erkannt. In diesem Fall werden bereits online alle erforderlichen Daten abgefragt, ein manuelles Nachfassen durch die Reservierungsabteilung ist nicht notwendig.

Erfasst werden u.a. die Uhrzeit sowie das gewünschte Restaurant. Dabei wird die Auswahlmöglichkeit je nach Ratencode angepasst. Die erfassten Daten werden in einer Notizkategorie hinterlegt und gehen zudem automatisch als Infomail an das Reservierungsteam zur Prüfung und endgültigen Reservierung.

Anbindung an externe Systeme für Wellness und Tischreservierung

Ein weiteres Ziel war es, den TAC Wellness- und Gutschein-Webshop sowie die Tischreservierungslösung „SevenRooms“ möglichst nahtlos anzubinden. Liegt bereits eine Zimmerbuchung vor, so wird der Kunde per Single-Sign-On in den TAC-Webshop weitergeleitet und an diesem auch direkt vollautomatisch angemeldet, um dort seine Termine und weitere Leistungen buchen zu können. Die Buchungen lassen sich somit mit der zuvor getätigten Zimmerbuchung sowie Reservierungsnummer direkt im Suite8 PMS bzw. TAC System verbinden und im Hintergrund einander zuordnen. Liegt noch keine Reservierungsnummer vor, wird normal in den TAC-Shp weitergeleitet.

Die Anbindung der Tischreservierung von „SevenRooms“ via Booking Widget ermöglicht dem Gast, direkt nach der Zimmerbuchung auch ein Restaurant für seinen Aufenthalt zu reservieren.

Buchungsbegleitende Hinweise aufmerksamkeitsstark darstellen

In Abhängigkeit vom gewählten Reisezeitraum, bietet unserer hotelsuite IBE die Möglichkeit, buchungsbegleitende Hinweise anzuzeigen. Diese können in der IBE des Hotel Bayerischer Hof in Form von Pop-Ups oder Exit-Popups auf beliebigen Seiten im Buchungsprozess ausgespielt werden.

Direktbuchungen ohne Umwege

Auf der Website des Hotel Bayerischer Hof wird über unser TYPO3-Modul hs Forms nun sichergestellt, dass Gäste, die sich ein spezielles Angebot angesehen haben, auch direkt auf die Buchung des entsprechenden Angebots kommen. D.h. sie müssen das Angebot nicht nochmal suchen oder erneut alle Infos eingeben. Es wird dabei auch sichergestellt, dass nur Angebote angezeigt werden, die zum gewünschten Zeitraum auch buchbar sind. Das dynamische Buchungsformular auf einer beliebigen Angebotsseite im Webauftritt ermöglicht die Berücksichtigung aller Restriktionen (z.B. Buchungszeitraum, Zimmerkategorie, etc.) für das zu bewerbende Angebot.  

Individualisierung Suite8 Bestätigungsbriefe

Um den Gästen eine optisch ansprechende Bestätigungsmail zusenden zu können, mussten die automatisch in der Suite8 generierten Buchungsbestätigungen bisher umständlich an ein externes System weitergeleitet werden.

Ziel für uns war es, diesen Prozess zu verschlanken und die Buchungsbestätigungen künftig zentral aus einem System, direkt aus der ORACLE Hospitality Suite8 heraus, versenden zu können. Dadurch wird es zudem möglich, die gesamte Mailkommunikation mit dem Gast im PMS transparent in einem zentralen System zu dokumentieren. Zeitgleich sollte aber auch gewährleistet sein, dass die Bestätigungsmails in optisch ansprechender Art und Weise, im Corporate Design des Luxushotels, versendet werden.

Das Ergebnis sind moderne HTML-Mailtemplates im Look & Feel des Hotels in deutscher und englischer Sprache. Der Versand der Bestätigungsmails ist sowohl automatisch nach einer Buchung über die IBE als auch manuell durch einen Mitarbeiter möglich.

Über „WENN-DANN“-Bedingungen im Template können an definierten Stellen des Bestätigungsmailings dynamische Daten eingebunden werden. Darunter z.B. die Eckdaten zur Reservierung, die gebuchten Raten und Preise, Inklusivleistungen oder aber auch besondere Anmerkungen und Wünsche je Gast und Reservierung.

  • Technik: hotelsuite IBE
  • Art: Hotel / Buchungssysteme / IBE
  • Beratung
  • Extension- / Pluginentwicklung
  • Webanalyse & Optimierung
  • Hotel
  • Online-Buchungssystem
  • Tischreservierung
  • Gutscheinshop

 Die Features in der Übersicht:

  • hotelsuite IBE: Individualanpassung für Tischreservierungen
  • Zusätzliche Anzeigemöglichkeit für Intro-/Exit Popups
  • Einrichtung von hs Forms im TYPO3 Auftritt – Verlinkung von Angeboten (Deeplinks)
  • Versand von HTML-Bestätigungsbriefen aus der Suite8
  • Anbindung an TAC – Gutscheinverkauf
  • Anbindung an SevenRooms – Tischreservierung
  • E-Commerce Tracking via Google Analytics
  • Einrichtung eines individuellen Footers und CI-Anpassungen
  • Anbindung der Bezahllösung “Saferpay”
     (mit den Bezahlarten Visa, Mastercard, American Express, Diners Club, JBC, PayPal, Alipay)
  • Einbindung Cookie-Consent Tool „Cookiebot”

     

Zur hotelsuite IBE des Hotel Bayerischer Hof

Next
Prev

Übersicht Nächstes Projekt

überzeugt?

Ihr Ansprechpartner
Thomas Krampen Geschäftsführer Vertrieb +49 261 30380-80 tk@onm.de