Responsive Webdesign


flexibel & nutzerfreundlich

Was ist Responsive Webdesign?

Definition

Der Begriff „Responsive Webdesign“ (im Deutschen auch responsives Webdesign genannt oder kurz RWD) kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „reagierendes“ Webdesign. Es handelt sich dabei um ein gestalterisches und technisches Paradigma zur Erstellung von Webseiten, damit diese auf die Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts reagieren können.

Die Grundidee hinter Responsive Webdesign ist, dass eine Website in allen möglichen Endgeräten (Desktop, Tablet, Mobile, etc.) eine hochwertige Benutzererfahrung (User Experience) bietet – heute und in der Zukunft.

Mobile Usability im Fokus

Wir gehen einen Schritt weiter

Orientierung am Endgerät - für uns Standard

Im einfachsten Fall einer responsive Umsetzung passt sich der gesamte strukturelle Aufbau der Website der Bildschirmauflösung und Orientierung des mobilen Endgeräts an.

Doch damit nicht genug. Es ist für uns selbstverständlich, auch eine optimale Benutzererfahrung auf den einzelnen Endgeräten zu ermöglichen. Unsere Devise ist es, die Bedienung der Website auch mobil so angenehm wie möglich zu gestalten. Das bedeutet, dass z.B. unterschiedliche Eingabemethoden berücksichtigt werden, wie Touch-Optimierung, Gestensteuerung (Wischen statt scrollen), etc. Auch die mobile Optimierung von Formularen und die Anpassung von Eingabemasken trägt zu einer guten User-Experience bei. So ist für den Nutzer bei der Eingabe bedeutend einfacher, wenn direkt das Nummernpad angezeigt wird, sobald eine Telefonnummer oder PLZ gefragt ist. 

Optimale Benutzererfahrung - das gewisse Etwas

Die User Experience sollte auch im Responsive Design von Anfang an im Fokus stehen. Anstatt einfach nur Dinge neu anzuordnen, zu vergrößern oder zu verkleinern, achten wir von Beginn an darauf, dass das Bedienkonzept in jeder Ansicht eine schlüssige Darstellung liefert und den Anwender bei den Eingaben unterstützt.

Unser Design-Workflow

Styleguide Driven Development

Durch die Vielzahl unterschiedlicher Endgeräte, ist auch das Responsive Webdesign komplexer geworden. Viele Designentscheidungen verlagern sich in den Entwicklungsprozess, weil sie erst dort offensichtlich werden.

Das Design sieht auf unterschiedlichen Endgeräten auch immer unterschiedlich aus. Es reicht daher nicht, einfach „nur“ eine Optimierung von drei Auflösungs-Varianten (Desktop, Tablet, Smartphone) abzudecken.

Aus diesem Grund nutzen wir bei ONM einen neuen Designprozess nach dem Prinzip des sog. "Styleguide Driven Development".

Dieser arbeitet nicht mit der klassischen Entwurfsumsetzung in Form eines Screendesigns, sondern mit der Gestaltung wiederverwendbarer Darstellungselemente.

Diese Elemente können individuell miteinander kombiniert werden und ermöglichen so einen flexiblen Seitenaufbau, der auf alle Auflösungs- und Darstellungsvarianten angewendet werden kann.

Was Responsive Design kostet?

Sprechen Sie uns an!

Sie möchten genaue Zahlen? Die können wir Ihnen hier leider noch nicht geben, denn dafür sind die einzelnen Projekte viel zu unterschiedlich in Umfang und Komplexität.

Lassen Sie es uns erklären:

Auch wenn Responsive Webdesign auf den ersten Blick oftmals aufwändiger ist, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass Responsive Webdesign auch teurer sein muss.

Es steht fest, dass eine höhere Komplexität in der Regel auch höhere Kosten verursacht. Und der Entwicklungsprozess im Responsive Design ist zu Beginn deutlich komplexer. Dafür ergeben sich jedoch im Laufe der Realisierung vielfältige Vorteile, die diese Kosten wieder ausgleichen. So steigt zum Beispiel die Qualität der Arbeitsergebnisse deutlich an, da Sie als Kunde von Beginn an in den Entwicklungsprozess mit eingebunden werden.

Hierdurch kommt es zu weniger Korrekturen im Nachgang - was unterm Strich Kosten spart und Sie als Kunden zufriedener macht. Und dies ist nur ein Beispiel von vielen.

Egal, wie viel Ihre Website nun unterm Strich kostet, wichtig ist doch, dass sie so professionell  umgesetzt wird, dass sich Ihre Investition lohnt und Ihnen den gewünschten Erfolg einbringt. Sprechen wir darüber!

Beispiele für Responsive Design

Ein Auszug unserer Referenzen

  • Responsive Typo3-Seiten

  • Responsive Hotel-Webseiten

  • Responsive E-Mails

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Tobias Gräber Beratung & Konzeption +49 261 30380-80 tg@onm.de