Tischreservierung in Oracle Hospitality Fidelio Suite 8 und OpenTable

Tischreservierung in Oracle Hospitality Fidelio Suite 8 und OpenTable

Für die Europa-Park GmbH & Co Hotelbetriebe KG haben wir die Tischreservierung neu definiert.

In den unterschiedlichen Restaurants der Europa-Park-Hotels und dem Camp Resort wird OpenTable als Reservierungsverwaltung genutzt.

Seit Neuestem können die Gäste nun auch online über die Buchungsstrecke in die OpenTable Reservierungsverwaltung buchen.

Zusätzlich wird die Reservierung auch in die Oracle Hospitality Fidelio Suite 8 gebucht, so dass auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an der Rezeption einen Überblick über die online gebuchten Tischreservierungen ihrer Gäste haben.

Über die Accountverwaltung der Buchungsstrecke der Europa-Park Hotels hat der Gast außerdem die Möglichkeit seine bestehenden Tischreservierungen einzusehen und ggf. zu stornieren. Die Stornierung erfolgt dann sowohl in OpenTable, als auch in der Suite 8.

Durch die Anforderungen des Projekts war es nicht möglich, eines der verfügbaren Widgets von OpenTable zu nutzen, stattdessen lief die Kommunikation der Buchungsstrecke mit der OpenTable Reservierungsverwaltung über eine Schnittstelle von OpenTable.

Eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem Vertrieb von OpenTable in Deutschland und den Entwicklern der Schnittstelle in England sorgten für einen reibungslosen Ablauf dieses anspruchsvollen Projektes.

Die Details im Überblick:

  • Online-Verfügbarkeitsabfragen von 8 Restaurants zeitgleich per AJAX
  • Kommunikation mit REST-API von OpenTable
  • Direkte Online-Buchung in die OpenTable Reservierungsverwaltung der 8 Restaurants
  • Zusätzlich direkte Buchung in die Fidelio Suite 8 von Oracle Hospitality
  • Integration der Liste von getätigten Tischreservierungen in der Accountübersicht
  • Möglichkeit zur Online-Stornierung von Tischreservierungen

Hier geht es zur neugestalteten Tischreservierung