hochgeschwindigkeitsSEO - Suchmaschinenoptimierung
Showroom - Open New Media

Alle News

20.03.2012

SEO Headlines - On Page Optimierung für Suchmaschinen - Teil 1

Die Qualität von Überschriften sowie eine ansprechende Gestaltung von Headlines, Subheadlines und Content spielt nicht nur aus Sicht der inhaltlichen Strukturierung eine zunehmende Rolle - In unserer Reihe "On Page Optimierung für Suchmaschinen - Teil 1" geben wir praktische Tipps zum Headline Aufbau in Verbindung mit qualitativ hochwertigem Content.

Wie Sie Headlines und Subheadlines richtig einsetzen - mit netupdater® CMS

Das netupdater® Content Management System (CMS) bietet Ihnen für jeden denkbaren Inhaltstyp standardmäßig die Eingabemöglichkeiten einer Headline (H1) sowie einer Subheadline (H2).

Eingabefelder des Redaktionssystems netupdater CMS, zu sehen ist das Feld Headline und Subheadline

Über diese Eingabefelder können Sie Ihre Überschriften als Klartext definieren. Als Hilfestellung gibt Ihnen das System automatisch die dabei zur Verfügung stehende Anzahl von Zeichen für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung an.

Über diese Felder hinterlegte Headlines werden bei Veröffentlichung des Inhalts automatisch in entsprechend ausgezeichneten Quelltext übersetzt und im Browser entsprechend Ihrer mittels CSS definierten Gestaltung gerendert.

Durch die korrekte Auszeichnung im Quelltext wird u.a sichergestellt, dass Suchmaschinen (bspw. via Googlebot) sofort erkennen können, um welchen Typ von Überschrift es sich handelt und wie dieser zu gewichten ist.

Eine einfache Eingabe von "Startseite" als Titel im Feld "Headline" würde somit im Quelltext wie folgt aussehen:

Quelltext HTML Auszeichnung einer Headline der Ordnung H1

Technische Aspekte

Damit Suchmaschinen eine Überschrift als solche erkennen, muss sie mit den HTML Tags für Überschriften ausgezeichnet werden.

Der englische Ausdruck lautet "headline" (Kopfzeile) und wird in HTML mit "h" + eine Zahl von 1 bis 6 abgekürzt. <h1> ist dabei die Headline ersten Ranges, also die wichtigste Überschrift.

Überschriften sind meist die ersten Wörter, die Suchmaschinen auf Webseiten lesen. Daher ist Suchmaschinenoptimierung für Überschriften enorm wichtig, um diesen mitzuteilen worum es sich auf der Webseite inhaltlich handelt.

Worauf sollte man also bei der Deklarierung von Überschriften achten?

  • 1. Oberste Priorität gebührt dem Sinnzusammenhang zwischen Überschrift und Text (Content)
  • 2. Optimieren Sie Ihre Überschriften indirekt für Suchmaschinen, d.h. formulieren Sie wahrheitsgetreu und passend zur inhaltlichen Thematik. Versuchen Sie dabei aber auch zu berücksichtigen, dass die Überschrift der Suchanfrage eines Besuchers entsprechen sollte (Stichwort: Keyword Optimierung, aber in Maßen)
  • 3. Verwenden Sie Überschriftenformate stets sinngemäß und in absteigender Reihenfolge (h1-h6)

Welche Relevanz hat SEO für Headlines aktuell im Google Ranking?

Für Onpage SEO gilt mehr und mehr qualitativ hochwertiger und authentischer Content - in Verbindung mit entsprechender Aktualität.

Inhalte und Headlines welche bisher lediglich für Suchmaschinen nicht aber für den letztendlichen Rezipienten konzipiert oder gar mit unnötigen Keywords angereichert wurden, werden zunehmend erkannt und radikal im Ranking herabgestuft.

Viel sinnvoller ist es daher, künftig ein organisches Wachstum durch wahrheitsgemäße Gestaltung der Relevanz zwischen Headline und Content anzustreben. Dabei sollte die jeweilige Thematik möglichst umfassend und aus mehreren Standpunkten im Content beleuchtet werden. Mehrwerte gegenüber Mittbewerber-Angeboten sowie ein entsprechend hoher Aktualitätsbezug zeichnen ein optimiertes Angebot aus und sollten idealerweise bereits in die Gestaltung der Subheadline mit einfließen.

Weitere Informationen können Sie den Google Guidelines zur Gestaltung und zum Content entnehmen.

Unsere grundsätzliche Empfehlung:

  • Maximal 5 bis 8 Wörter, fassen Sie die Thematik der Seite kurz zusammen
  • Versuchen Sie Sonderzeichen möglichst zu vermeiden (Umlaute, Bindestriche, Satzzeichen)
  • Keywords maßvoll einsetzen und entsprechend Ihres Suchvolumens passend zum Inhalt wählen
  • Es gibt auf jeder Seite genau EINE <h1>-Überschrift, genau EINE <h2>-überschrift und maximal zwei oder drei <h3> bis <h5>-Überschriften. Zur Strukturierung kann eine <h6> auch weiterhin eingesetzt werden, bringt jedoch hinsichtlich einer Optimierung keinen Mehrwert. Für sonstige Titel denen jedoch noch eine höhere Gewichtung zukommen soll, ist der Einsatz eines <strong>- Tags vorzuziehen

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Haben Sie Fragen oder Probleme hinsichtlich einer Optimierung Ihrer Inhalte? Als Internetagentur für Ihre Suchmaschinenoptimierung leisten wir gerne Hilfestellung! Kontaktieren Sie uns oder schreiben Sie einen Kommentar, wir freuen uns auf Sie!


zur News-Übersicht

Suchmaschinenoptimierung