hochgeschwindigkeitsSEO - Suchmaschinenoptimierung
Showroom - Open New Media

Alle News

20.02.2012

Mobiles Bezahlen

 | Vielleicht bald schon Realität: Das Mobiltelefon ersetzt das Portemonnaie.
Bezahlen mit dem Handy

Vielleicht bald schon Realität: Das Mobiltelefon ersetzt das Portemonnaie.

NFC und virtuelles Geld: Kommt der Durchbruch in 2012?

Die Weichen wurden in 2011 gestellt, doch 2012 wird es so richtig interessant. Mobiles Bezahlen wird immer populärer. Ein paar Zahlen der GfK Custom Research stimmen optimistisch: Demnach sind hierzulande die Hälfte der Verbraucher (56%) an mobilen Zahlungslösungen interessiert, Männer mehr als Frauen.

Die Gründung von mpass durch den Zusammenschluss von Vodafone, O2 und der Telekom lässt einen weiteren Impuls erwarten. mpass soll ein mobiles Bezahlsystem sein, um Kreditkarte und Bargeld zu ersetzen. Auf der Basis von NFC (Near Field Communication) soll ein einheitlicher Standard für mobiles Bezahlen in Deutschland etabliert werden.
Schnelles und vereinfachtes Bezahlen plus Mehrwertdienste wie Couponing, Loyality und Ticketing machen diese Zahlmethode äußerst attraktiv.

Dennoch wird es bis zum wirklichen Durchbruch von NFC-basiertem Mobile Payment noch dauern. Zwar gibt es mehr und mehr Handys, die diesen Übertragungsstandard unterstützen, es wird aber sicherlich noch eine ganze Weile dauern, bis der Großteil aller Händler ihre Kassensysteme NFC-fähig umgerüstet hat.

Es bleibt also spannend, wir bleiben für Sie am Ball.


zur News-Übersicht

Suchmaschinenoptimierung